Stefan Schmid: Medium und Pianist

Stefan Schmid ist Medium und Pianist – Künstler aus Leidenschaft! Er lebt ein außerordentlich facetten- und farbenreiches Künstlerleben und ist ständig auf der Suche nach dem Neuen und noch Unentdeckten, nach dem Schönen und Reinen. Beseelt von einer unendlichen Neugier, zumindest ein paar der unendlich vielen Geheimnisse dieses so faszinierenden Lebens für sich zu lüften, um diese Erkenntnisse dann auch mit anderen Menschen zu teilen.

stefan schmid medium pianist

 

Musik, Kunst und die Kunst zu Leben

Stefan Schmid ist ein (Lebens)Künstler und verschreibt sich der „Kunst zu leben“ ebenso, wie den schönen Künsten Musik, Malerei und Poesie. Er ist ein hochangesehener Pianist auf nationaler und internationaler Ebene und war zehn Jahre lang an der Musikhochschule München als Dozent und Leiter der Jazzabteilung „Jazz (Schulmusik)“ tätig. Als bildender Künstler stellte er seine ausdruckstarken Werke mehrfach mit Erfolg aus und seine medialen Gedichte wurden in dem Buch „Seele schöner Götterfunken“ (V. Hasselmann) veröffentlicht.

Der Lebenslauf von Stefan Schmid gleicht zunächst einer Bilderbuchkarriere – geprägt von großen künstlerischen und pädagogischen Erfolgen. Und doch nahm sein Leben im Alter von 40 Jahren eine ungewöhnliche Kehrtwendung: auf Grund von geistiger-körperlicher Erschöpfung und Sinnfragen, ließ er sich vorerst von seiner Hochschuldozentur beurlauben und verbrachte längere Zeit in Indien – unter anderem in Ashrams. Er nahm sich Zeit, sich eine Weile lang aus seinem bisherigen Leben auszuklinken und es gründlich zu überdenken.

Wie sollte es in der zweiten Lebenshälfte also weitergehen?

Schließlich kam er zu dem Schluss, nochmal alle Zeiger auf Null zu stellen zu wollen, um sich erneut auf die Suche zu machen: auf die Suche nach sich selbst, auf die Suche nach der Musik und auf die Suche nach einer neuen Aufgabe für die zweite Lebenshälfte.

Nach der Rückkehr aus Indien gab er seine Hochschulstelle und sein Leben in München auf und begab sich mit einem Wohnmobil auf eine Reise durch Europa – ins Ungewisse. Diese Reise hat ihn nach einem Jahr schließlich nach Nerja (Spanien) geführt, wo er nun viele Monate des Jahres verbringt. Nerja leitet sich von „narixa“ ab und heißt soviel wie „unerschöpfliche Quelle“.

 

Medialität und die Quelle SOLIA

Seit vielen Jahren steht Stefan Schmid als Medium mit der geistigen Quelle SOLIA in Kontakt. Über die Jahre sind durch diesen Austausch viele Botschaften übermittelt worden, die Stefan Schmid über seine Website publiziert und damit Antworten auf zentrale Fragen über das menschliche Dasein und Weltgeschehen bereitstellt

Hier geht es zu den SOLIA-Channelings

In seiner medialen Lebensberatung übermittelt Stefan Schmid aber auch persönliche Botschaften aus der geistigen Welt für suchende Menschen. Die Essenz dieser Nachrichten enthält immer genau die Impulse und Erkenntnisse, die für die aktuelle Entwicklung der jeweiligen Person notwendig sind.

Mehr Infos über die mediale Beratung auf SOLIA hier

 

Seelensprache und Seelengesang

2013 stieß Stefan Schmid auf eine geheimnisvolle und ihm selbst bis dahin unbekannte Sprache, die er zunächst Seelensprache nannte. Auf Basis dieser wohlklingenden Worte komponierte er Mantren und sang diese mit Menschen auf der ganzen Welt. Schnell erkannte er, dass diese Sprache ein heilendes und kraftspendendes Potential hat. Sie führt die Menschen, die sie sprechen oder singen tief zu ihrem Kern und verbindet sie wieder sanft mit ihren seelischen Anteilen. Nach umfangreichen Studien nennt Stefan Schmid die Seelensprache für sich ALMATA © und hält dazu regelmäßig Vorträge. Er hat eine eigene Methodik entwickelt, um Menschen wieder zurückzuführen zu Ihrer eigenen Seelensprache und vermittelt dieses Wissen in seinen gefragten Seminaren.

Stefan Schmid – Profil und Fakten

Der Musiker

  • Von 1994 – 2001 Studium klassisches Klavier und Jazzpiano (beides mit Auszeichnung) an der Musikhochschule München
  • Nationale und internationale Konzerttätigkeit mit eigenen Formationen oder als Sideman
  • Zahlreiche CD-Veröffentlichung unter eigenem Namen und Mitwirkung bei Einspielungen namhafter Künstler
  • 1997 – 2013 vielgebuchter Musiker für Firmenevents
  • ab 2016 Straßenmusiker

Der Pädagoge

  • Von 1993-99 Studium Musikpädagogik und Schulmusik
  • 2002-08 Lehrbeauftragter für Schulpraktisches Klavierspiel an der Musikhochschule München
  • 2009-13 Hauptamtlicher Dozent für Jazzpiano, Improvisation, Bigband, Bigbandleitung, sowie Leiter des Fachbereichs Jazz (Schulmusik)
  • Gefragter Dozent auf nationalen und internationalen Workshops zum Thema Klavier, Improvisation und Bandcoaching

Der bildende Künstler

  • 2008-13 intensive Beschäftigung mit abstrakter Malerei und Kalligraphie
  • mehrere Ausstellungen in namhaften Galerien (z.B. Orangerie München)
  • Illustration des Buchs „Business Yoga Sutras“ (Dr. Hans Kugler) mit freien Kalligraphien

Das Medium

  • Ab 2010 mediales Empfangen von Botschaften aus der geistigen Welt (mediales Schreiben)
  • 2012-13  intensive Auseinandersetzung mit Trancechanneling
  • seit 2014 intensive Zusammenarbeit mit der geistigen Quelle SOLIA und weitere Schulung durch diese Instanz
  • seit 2013 persönliche mediale Beratung
  • ab 2018 Veröffentlichung der SOLIA-Channelings

Der Therapeut

  • 2012 Ausbildung Klangtherapie (Monochord)
  • 2012 Ausbildung Quantenheilung

Der Weltenbummler

  • Ausgedehnte Reisen nach Bali und Indien mit mehrmonatigen Ashramaufenthalten
  • 1-jährige Wohnmobilreise durch Europa

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen