„Ein Monat voller Wunder“

„Diese Zeit Früchte einzufahren von der Feldarbeit, von der inneren Arbeit, von Euren Ackerreien, die Euch nun entlohnen mit einer neuen Freiheit, mit einer Liebesfähigkeit, die Euch selbst nährt und das nährt, was um Euch herum ist.“

SOLIA

SOLIA Channeling September

Ein Dankeschön an Euch, die Ihr die Tage lichtet. Ihr seht Licht und gebt dieses Licht aus vollem Herzen in die Welt. Ihr seht Spuren, ihr seht Ergebnisse, ihr seht Veränderungen. Auch wenn sie noch nicht in dem Maße vorhanden sind, wie Ihr sie Euch eigentlich wünschtet.

Doch es ist Bewegung in die Welt gekommen und Ihr seid vertrauensvoll geworden. habt die Angst ihre Funktion gelehrt, habt sie nun besser im Griff. Sie steigt nicht mehr so massiv in Euch auf, dass sie Euch übermannen würde. Und so seid Ihr in der Lage zu entscheiden, wo die Schatten hinfallen und wo Licht die Welt flutet. Die Lichter werden mehr. Ihr habt sie angezündet – mit angezündet. Auch durch Eure Worte, durch die Taten, habt ihr Menschen beeinflusst, habt Ihnen Wege aufgezeigt, ohne dass ihr es wisst. Denn die Energie verbreitet sich nun in Windeseile und Ihr dürft Zeuge werden von einem neuen Schwung, einer neuen Lichtgeschwindigkeit, die Euch nun bewusst wird. Immer mehr: in dem was ihr tut, in dem was ihr manifestiert. Alles passiert sehr viel schneller und geschieht in Lichtgeschwindigkeit.

 

Das Wunder ist täglich präsent

Der September ist ein Monat voller Wunder. Das Wunder ist täglich präsent, doch Ihr werdet nun offener um diese Wunder zu erkennen, also passieren sie in Euch. Ihr werdet Zeuge dieser Wunder, dieser unbegreiflichen Fügungen, dieser Verkettungen von Zufällen, dieser spaßigen Ungereimtheiten, die unerklärlich sind. Also freut Euch über diese Wunder, die Euch nun bewusst werden. Im Loslassen und Vertrauen könnt ihr sie besser erkennen – ladet sie sozusagen ein.

Also wundert Euch nicht, sondern gewöhnt Euch an dieses Normal. Denn der Ernst hat diese Wunder vertrieben, konnte nur das erleben, was er sich ausgedacht hat. Und dieser Kreislauf ist ermüdend, denn der Verstand kann nur aus sich selbst schöpfen, kann nur das neu kombinieren, was er schon weiß und so wird es schwierig für die Wunder.

Wunder sind wahre Neuschöpfungen, sind Dinge, die erschaffen sind von Euch für Euch, für andere. Ein Moment der Freude, ein dankbares Gefühl, ein Blick, ein Lächeln, ein Ereignis, ein Wunsch der sich erfüllt ohne Euer Zutun. Ohne das Zutun, das ihr meintet tun zu müssen. Also öffnet Euch im Herzen für die Geschenke, die der September Euch bereitet.

Erntezeit

Diese Zeit Früchte einzufahren von der Feldarbeit, von der inneren Arbeit, von Euren Ackerreien, die Euch nun entlohnen mit einer neuen Freiheit, mit einer Liebesfähigkeit, die Euch selbst nährt und das nährt, was um Euch herum ist. Ihr könnt nun selbstständiger und unabhängiger sein von dem, was um Euch herum passiert. Denn ihr könnt nun die Opferhaltung nach und nach verlassen.

Werdet gewahr dessen, dass ihr Teil eines Ganzen seid und Euch entscheiden dürft und auch müsst, was Teil Eurer Realität ist. Denn Vieles kann nicht mehr sein für Euch, so gern Ihr es auch wolltet. Und dieses Gefühl beschäftigt Euch im Herzen, denn keiner lässt Dinge einfach so zurück, die lange Bestand hatten. Doch die Zeiten brauchen Klarheit. Die Zeiten brauchen Weisheit. Innere Weisheit und das Gefühl der Stimmigkeit für Euch. Im Moment. Denn was das Leben bringt und wie die Würfel fallen, ist Euch nicht vollends übertragen. Ihr könnt Einfluss nehmen in der Art und Weise, in der wir Euch inspirieren wollten. Doch die Würfel werden von Allen gemischt. Und so seid ihr einer von einigen Würfeln. Deswegen schaut auf Eure Punktzahl. Schaut auf die Augenzahl, die Euch erfüllt. Schaut auf Eure Zahl, auf Eure Richtwerte, auf Eure Numerologie, die sich unterscheidet durch die Fakten und die Zahlen, die im Raum stehen. Die Zahlen des Beweisbaren, des Wissenschaftlichen, können Euch nicht befriedigen. Ihr habt Euer eigenes Rechensystem und das nimmt andere Werte zur Hilfe als nur die bloßen Zahlen.

 

Überschreitet die Norm

Also zählt eins und eins für Euch zusammen und lasst eine Summe daraus entstehen, die nicht zwei ist. Überschreitet die Norm und lasst das Universum zusammenrechnen, denn die Zahlen sind nicht absolut. Lasst Euch davon überraschen, was eins und eins wirklich ergibt, in der Summe.

Was kommt am Ende heraus?
Was ist Euer Gewinn?
Was ist Euer energetisches Plus?

Das ist das was die Kalkulation für Euch ausmachen sollte: euer Energieniveau, euer Haushalt, euer in sich laufendes System, das sich nährt aus den Gruppierungen und Summierungen der Menschen und Energien, die Euch entsprechen. Irdische und auch außerirdische Kontakte. All das, was Euch spaßt, nährt und energetisch bereichert, sollte Eure Bilanz schmücken. Die Minusfaktoren, die roten Zahlen dürft ihr nach und nach der Vergangenheit angehören lassen und auf die Plus Seite schauen. Auf die „Wunderseite“ schauen und die Ernte einfahren.

 

Ihr macht große Schritte in Richtung des Lichts

Der September bereichert Euch und macht euch vertrauensvoller. Denn Ihr nehmt neue Fahrt auf und macht große Schritte in Richtung des Lichts. Deswegen ist es auch nicht die Aufgabe dieser Botschaft, Euch Ereignisse zu prognostizieren. Denn ihr könnt ja nun selbst entscheiden, wie Dinge in Euch wirken. Ihr habt Rüstzeug, Dinge zu belichten. Und so möchten wir Euch in diesem Monat auf Euch selbst stellen und Euch selbst beobachten lassen, was sich diese Welt einfallen lässt. Ihr dürft nun selbst Berichterstatter werden und noch wachsamer werden was dieses Sein alles hervorbringt in diesem Monat.

Lasst Euch inspirieren von dem was passiert, denn ihr könnt nun jegliche Ereignisse für Euer Wachstum nutzen in neuer Form. Ihr könnt Kraft generieren aus Allem. Und wenn ihr in Allem das Licht betont, wird jedes Ereignis für Euch zum Boost, zum Teilchenbeschleuniger. Gebt Euch also nun die Möglichkeit, diese Realität ganz praktisch in neuer Art und Weise zu sehen. Lasst vollends ab von der Sichtweise, wie Euch Ereignisse bisher daherkamen. Ihr seid nun so bedacht und habt mehrfach gesehen, wie die Hasen laufen und könnt nun Kreisläufe erkennen, könnt Ordnungen erkennen und ein Bewusstsein entwickeln, das größere Zusammenhänge begreift. Und dieses Verständnis für das holistische, für die Gesamtheit der Prozesse ist nun außerordentlich nahrhaft für Euch. Der Schmerz wird Euch dabei nicht länger belästigen. Er weht als Hauch vorbei an Euch und ihr kennt ihn, doch er verflüchtigt sich schneller und leichter.

Und so werdet ihr stetiger in diesem Lichtvollen und in diesem Kraftvollen weilen können und dadurch Euer Feld stärken. Und ihr stärkt Euch untereinander. Ihr ladet Euch gegenseitig auf, ohne es bewusst zu realisieren. Doch ihr generiert Energie für andere und es entsteht ein Kreislauf der Kraft: ein Lichtspektakel, ein Kreis, ein neuronales Netz, das an Fahrt aufnimmt, das seine Impulse schneller von A nach B übertragen kann, das die Nervenbahnen freischaltet und sekündlich neu vernetzt ist. Es baut sich ein neues Netz auf, das elektrisierend ist, das ein Prickeln, ein Spannungsfeld erzeigt, das wahrlich kraftvoll und außergewöhnlich ist.

Also werdet Euch dieses Prozesses gewahr und solltet ihr das Gefühl der Trennung wahrnehmen, dann denkt an dieses Netz, das Eurem Nervensystem gleicht. Diese Bild möchten wir Euch mit auf den Weg geben. Dieses blitzschnelle Datensystem, das unerreicht ist. Also wird die Lichtgeschwindigkeit in dieser Art und Weise Teil Eurer Realität und wird Euch Wunder bringen.

Nichts erwarten, alles bekommen

Die Forderungen, die Euch treiben sind Relikte der alten Zeit. Erwartet nichts oder mäßigt Euch, versucht Euch zu mäßigen in den Erwartungshaltungen, die Ihr Euch gegenüber und dadurch automatisch auch anderen gegenüber hegt. Diese Erwartungen werden enttäuscht, denn sie sind Täuschungen, sie sind Versuche, das Sein berechenbar zu machen.

Doch was könnt ihr erwarten? Ihr werdet reich beschenkt ohne die Strategie und das darf nun in einer neuen Tiefe in Euch ankommen.

Nichts erwarten. Alles bekommen. Schritt für Schritt. Ein Prozess, der Euch ebenfalls im September erwartet, begleitet und beschenken wird. Denn Ernte heißt ernten. Auf allen Ebenen.

Versucht nicht mehr zu sein, als Ihr seid. Wer verlangt das von Euch? Ein Katz und Maus Spiel, das ihr nun zur Genüge gespeilt habt. Ihr seid da wo ihr seid, wisst es und trotzdem möchtet ihr gerne im „Mehr“ sein. Das „Mehr“ ist doch immer noch ein Partikel, der Euch beschäftigt. Doch auch das verflüchtigt sich mehr und mehr.

Und so bedürft ihr Euch auf eine Zufriedenheit freuen, die mit dem zufrieden, im Frieden ist, was ist. Nicht mehr und nicht weniger. Denn genau da ist es richtig.

Wir lieben Euch und sind bereit,
wir grüßen aus der Ewigkeit.

SOLIA

 

Monatsbotschaft September 2021